alternative Heilkunde

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

vegetarischer Kochkurs

Seminare

Kein Fleisch, keine Wurst, kein Fisch! Was kann man dann noch essen außer Beilagen und Salat? Die meisten Menschen haben ein ganz falsches Bild vom Vegetarismus.
Oft wurde ich gefragt, was man denn so als Vegetarier ißt. So oft, dass ich schließlich den Entschluss fasste, einen vegetarischen Kochkurs zu geben. Ich freue mich, dass es inzwischen immer mehr Menschen gibt, die bewusster auf ihre Ernährung achten wollen – vor allem, die weniger oder gar kein Fleisch mehr essen möchten.
Meine Eltern haben damals noch gelernt, dass Kinder zum Wachsen tierisches Protein bräuchten. Ohne Fleisch gäbe es Mangelerscheinungen. Somit mussten wir Kinder auch Fleisch essen, wenn es auf den Tisch kam. Solange es den Decknamen „Fleisch“ hatte, schmeckte es ja auch gut.
Jedoch irgendwann entdeckte ich, dass „Fleisch“ meine Freunde, die Hühner, Enten, Kühe und Kaninchen waren und ich wollte meine Freunde nicht essen.  Über damalige Erziehungsmethoden möchte ich mich hier nicht auslassen – jedoch, wer nicht gehorchte bekam Schläge. Somit wurden wir konditioniert Fleisch zu essen.
Als Erwachsene habe ich die Gewohnheit lange aufrecht erhalten. Jedoch habe ich nur Fleisch gegessen, wenn ein Tier nicht erkennbar war. Lange war ich im Verdrängen gut.
Dann begann mein spiritueller Weg. Ich wurde wacher und nachdenklicher und entschied, dass ich kein Lebewesen mehr essen will. Das sind mehr als 20 Jahre her. Im Laufe der Zeit, habe ich eine Menge ausprobiert. Lecker, wie mein Freundeskreis mir bestätigte.


was ist Tofu?  
  was ist Soja                                                                                                     


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü